Golfwagen

Ein Golf-Cart ist ein elektrisches oder gasbetriebene Fahrzeug benutzt für den Transport der Golfer und ihre Ausrüstung während des Spiels. Entwickelt für Golfer Bedürfnisse zu erfüllen, bieten die Wagen eine Reihe von spezialisierten Sicherheits-und Komfortausstattungen. Zum Beispiel, gibt die Tatsache, dass sie tief am Boden gebaut sind. Das gibt ihnen einen niedrigen Schwerpunkt und verhindert Leckagen, wenn sie auf unebenem Gelände getrieben werden.

Viele elektrische Wagen kommen auch mit tragbaren Ladegeräten. Oft bietet der Mitte des Lenkrads (wo das Horn in einem normalen Auto sein würde) ein Metall Zwischenablage in dem die Spieler ihre Scorekarten anfügen können. Die Fahrzeuge können mit Becherhalter, Plastikhauben die man wenn es regnet zu machen kann, Sonne Vordächer, bestellt werden. AM / FM-Radios und Kassettenrecorder können in das Armaturenbrett eingebaut werden, wie Aschenbecher und Feuerzeuge.

Golfwagen


Die Rahmen des Golfwagens sind, die meiste Zeit, aus Stahl Platten, Stäben und Rohren gebaut. Die Stellen können aus Aluminiumblech, Glasfaser oder Stahlblech hergestellt werden. Andere Komponenten, meist aus Kunststoff oder Metall, sind, die meiste Zeit, von externen Lieferanten gekauft und auf dem Fahrzeug montiert. Dazu gehören Komponenten wie Reifen, die aus Gummi gemacht sind, Sitzkissen, die typischerweise aus Schaumstoffkissen und von Vinyl bedeckt sind; Lenkung – aus Metall, und Motoren, Bremsen, Batterien, Suspensionen, Antriebsstränge und elektrische Leitungen.

Golfwagen Golf Cart meinegolfwelt.de

Es gibt keine Standard-Design für einen Golfwagen. Viele Entscheidungen müssen getroffen werden, bevor der Designer die erste Zeile zieht . Sollte der Körper aus Stahl, Aluminium, Fiberglas oder Holz hergestellt werden? Sollte es Platz für zwei, vier oder sechs Passagiere sein? Wird es ein elektrischen oder einen Benziner Wagen sein? Muss der Wagen einen starken Motor und starke Bremsen haben,si dass es man leicht auf den Hügeln fahren kann, oder einen kleinen Motor um einen effizienten Betrieb zu gewährleisten?

Sobald die Fähigkeiten, Material und Aussehen beschlossen sind, verwendet der Designer eine integrierte CAD / CAM (Computer Aided Design / Computer Aided Manufacturing)-System mit dem der er den Wagen und die Wagenkomponenten zeichnet, damit sie auf einem Computermonitor erscheinen.

Weiter macht der Laden einen Prototyp Wagen, mit dem man das neue Design testen wird. Wenn der Entwurf als erfolgreich gilt, ist das Produktionssystem eingerichtet und die Fertigung des Wagens beginnt. Generell, wenn einmal einen Entwurf als gut für Verkaufen gilt, wird er von Jahr zu Jahr nicht gewechselt werden.

Qualitätskontrolle beginnt bei der Entwicklungsstadium. Struktur-und Dauertests sind für die wichtigsten Komponenten angewandt, um sicherzustellen, dass sie nicht während des normalen Betriebs brechen oder verschleißen. Sobald ein Prototyp Golfwagen gebaut worden ist, wird es auf einer mechanisierten Strecke getestet, wo es zu Schlägen und starken Vibrationen ausgesetzt ist.

Weiter ist es auf einer Teststrecke gefahren, Hunderte von Meilen, um seine Ausdauer zu testen.
Zu letzt, wird der Golfwagen in ein Umweltmanagementsystem-Prüfzimmer getan, wo er sich zur Simulation von aktuelle Wetterlage befindet.

Nachdem das Auto gebaut wird, ist es wieder zum Tests unterzogen. Batterie, Reifen, Motor, sind alle sehr sorgfältig geprüft.

Wenn alles getestet und in Ordnung ist, kann der Golfwagen verwendet werden.